Mehr als 30 Kilovolt in Mitte

„Hausbesuch – wer steckt hinter Berlin und Brandenburgs Baukunst?“

Vergessene Architekten – Folge 4: Franz Schwechten

Ulrike Eichhorn trifft Björn Berghausen in Kreuzberg, in der Alten Jacobstraße, wo der Architekt Franz Schwechten ein Umspannwerk geplant hat. Eichhorn und Berghausen spüren der Geschichte des Areals und der Bauherren und ihrem Architekten vor Ort nach.

Viel Spaß beim Reinhören wünscht Ihnen

Ulrike Eichhorn

Auch zu hören über Spotify. Bitte einfach auf das Logo klicken.      

Architekturkultur in Stadt und Land
Architekturkultur in Stadt und Land
Mehr als 30 Kilovolt in Mitte
/