Jean Krämer – Ampelmann 1.0

„Hausbesuch – wer steckt hinter Berlin und Brandenburgs Baukunst?“

Vergessene Architekten und ihre Bauherren

Jean Krämer

Wer kennt sie nicht, die großen Berliner Hallen mit weitgespannten Stahldächern in denen heute Fahrräder Probe gefahren werden, Filmfirmen ihre Produktionen organisieren und Oldtimer zur Schau stehen. All diese monumentalen Berliner Bauwerke wurden von einem Architekten entworfen, der inzwischen in Vergessenheit geraten ist. Er ist einer der meist Beschäftigten seiner Zeit. Fotos zeigen einen großen Mann, nach der Zeit modisch gekleidet, mit freundlich offenem Blick und einem lächelnden Gesicht, das einen geradlinigen, bodenständigen Typen mit ein bisschen Hang zum Spielerischen verkörpert. Obwohl dieser präsent wirkende Mann lange Zeit im Schatten des bekannten Peter Behrens steht, erwirbt er sich aber dennoch einen eigenen Namen in der Berliner Architektenszene. Und doch ist er heute vergessen. Warum?

Viel Spaß beim Reinhören wünschen Ihnen Ulrike Eichhorn und Dr. Klaus Dettmer

Auch zu hören über Spotify. Bitte einfach auf das Logo klicken.

 

Architekturkultur in Stadt und Land
Architekturkultur in Stadt und Land
Jean Krämer - Ampelmann 1.0
/