40. Architektur – Salon / LadiesNight – Film + Diskussion

Film-Poetin-2015
Freitag, 15. Februar 2019
18 – 21 Uhr
Altonaer Strasse 12
10557 Berlin

Filmvorführung: „Reading from the Moon“ (Deutsche Fassung)

Ein Film über eine auf wahren Begebenheiten beruhende Dreiecks-Liebesgeschichte einer amerikanischen Dichterin, die sich im Rio de Janeiro der Fünfzigerjahre in eine Architektin verliebt. Diese Architektin plante nicht nur den berühmten Flamengo Park in Rio, sondern auch die Casa Samambaia  nahe der Stadt Petrópolis im Norden der Stadt. Das Haus wurde 1954 mit dem Preis für Arbeiten von unter 40-jährigen Architekten bei der II. São Paulo-Biennale ausgezeichnet, die von einer berühmten Jury aus Alvar Aalto, Walter Gropius und Ernest Rodger verliehen wurde. (Ausgezeichnet wurde der Architekt Sergio Bernardes).

Lotta ist sehr aufgeregt. Ihr Haus gewann den ersten Platz in einem Wettbewerb für Architekten unter vierzig Jahren, oder so ähnlich. Gropius war einer der Richter und natürlich ist Lotta sehr stolz, weil sie es weiß und ich weiß, und noch ein paar mehr Freunde, dass alle guten Ideen von ihr kamen und nicht vom Architekten, so sympathisch er ist.

Elizabeth Bishop

Als Lotta ihr Haus bezog, plante Oscar Niemeyer nicht weit entfernt in seinem Büro in Rio ein Wohnhaus für die Internationale Bauausstellung im Hansaviertel in Berlin. In eben diesen Haus lassen Sie uns anschließend über den Film diskutieren und den Abend in der anregenden Atmosphäre des Oscar-Niemeyer-Hauses genießen.

Kostenbeitrag 10 € inkl. einem Glas Wein und Snacks.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung an salon@atelier-eichhorn.de