Richard Wagner in Berlin

Vierzehn Mal war Wagner in seinem nahezu 70-jährigen Leben in der preußischen Metropole zu Gast. Er bemühte sich um Aufmerksamkeit für seine Werke, führte zahlreiche Gespräche um Gelder aufzubringen, gab Konzerte vor dem König und seinem Hofstaat und dirigierte seine Opern. Auch innige Liebe, Streit, Versöhnung, Flucht, vor allem aber Verzweiflung und Enttäuschung erlebte Richard Wagner in Berlin. Hier entschied sich 1836 Wagners Verhältnis zu seiner ersten Frau Minna, reifte 1847 sein Entschluss an der Dresdner Revolution teilzunehmen und gestanden sich Cosima von Bülow und Richard Wagner ihre Liebe. Wir folgen Wagners Spuren in das Berlin des 19. Jahrhunderts, spüren Orten und Personen nach und tauchen in das Leben des Komponisten ein. Eine Übersicht seiner Werke und Lebensdaten runden das kleine Brevier ab.

ebook

– 16 Bilder

4,99 

eBooks
Artikelnummer: 978-3-9443-7787-2 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Das könnte Ihnen auch gefallen …